Eine Hilfestellung authentisch zu sein

... auch in schwierigen Situationen.
Dazu lernst du die Personale Existenzanalyse kennen.

Was ist die Personale Existenzanalyse (kurz PEA)?

... eine Anleitung für TherapeutInnen, um Menschen auf dem Weg zu ihrem authentischen Sein zu unterstützen. Dazu wird die PEA seit mehr als 20 Jahren erfolgreich eingesetzt.

Hier wird die PEA zum ersten Mal als Selbsthilfe-Anleitung angeboten und das kostenfrei.

Dein Mitmachen hilft die PEA als Selbsthilfe zu testen und weiterzuentwickeln.

Deine Daten bleiben anonym.

Unterschied zur Psychotherapie

... hier steht dir keine Person zur Seite, die dich auf dem Weg begleitet, dich stützt, wenn es schwierig wird, dir Verständnis für dich und deine Situation gibt und gezielte Fragen stellt, wenn du etwas übersiehst.

Deshalb lernst du für dich selbst in die TherapeutInnen-Rolle zu schlüpfen. Somit liegt es in deiner Verantwortung, wie sehr du dich auf die Übungen einlässt und wieviel Nutzen du daraus ziehst.

Wenn du Unterstützung brauchst, findest du hier Kontakte zu TherapeutInnen.

Was dich erwartet

Authentisch sein, braucht Übung. Daher ist die Website möglichst übungsorientiert gestaltet.

Zu den Übungen wird dir das relevante existenzanalytische Hintergrundwissen vermittelt.

In kurzen Auszügen therapeutischer Gespräche und Videos wird gezeigt, worauf es ankommt. Dabei siehst du, welche Unsicherheiten und Hürden auch andere zu überwinden hatten.

Zeitaufwand & Ablauf

Veränderung ist ein Prozess und benötigt Zeit. Daher sind die Übungen auf fünf Tage verteilt. Der gesamte Zeitaufwand ist durchschnittlich 2,5 Stunden.

Hast du alle Teile eines Tages abgeschlossen, wird der nächste Teil am folgenden Tag freigeschaltet.

  • Fragebögen

    zu Studienbeginn
  • Zufällige Zuteilung

    Für die Studie ist es notwendig zwei Gruppen zu vergleichen. Zufällig ausgewählte BenutzerInnen werden gebeten 5 Tage zu warten, bevor sie loslegen.

  • 5 Tage warten (Wartegruppe)

    Damit die Wartezeit sinnvoll genutzt ist, hast du mehr Zeit für die erste Aufgabe: eine Situation aus deinem Alltag zu wählen, in der du klare Stellungnahmen finden willst.
  • Fragebögen (Wartegruppe)

    nur von der Wartegruppe ausgefüllt
  • Tag 1 - Einführung

  • Tag 2 - Situation beschreiben

  • Tag 3 - Situation reflektieren

  • Tag 4 - Stellungnahmen finden

  • Tag 5 - Umsetzen

  • Fragebögen & Feedback

    zum Abschluss
  • visualisierte Ergebnisse

    ... deiner ausgefüllten Fragebögen (vorher/nachher)

Über AuthentischSein.at

Die Website wurde im Rahmen der Masterarbeit für das Studium Cognitive Science an der Universität Wien unter Supervision und in Zusammenarbeit mit Alfried Längle entwickelt.

Kontakt

Daniel Boandl
Jakoministrasse 26/1/7
8010 Graz, Österreich
kontakt@authentischsein.at